Qualitätsmonitor Digital 2018

 

Das digital beeinflusste Leben verläuft immer schneller und flexibler, „24/7“ setzt sich in sämtlichen Lebensbereichen immer mehr durch. Diesem Zeitgeist folgend, steigt die Erwartungshaltung von Kunden an mediale Produkte und Services: Zeitung und ihre digitalen Derivate werden mit anderen Produkten, insbesondere mit den „digital originals“ – den originär digital basierten Angeboten - verglichen.

 

Moderne Medien-Unternehmen müssen sich vermehrt mit Fragen auseinandersetzen, wie:

  • „welche zeitgemäßen Services müssen wir anbieten?“
  • ,„welchen Mehrwert müssen wir unseren Kunden anbieten, damit sie bereit sind, für unsere Services zu zahlen?“ und
  • „welche Produkte können wir zukünftig verkaufen?“

 

Hier können Zeitungshäuser von digitalen Branchen und Best Brands lernen, die es verstehen, den Need des „easy in, easy out“ der Generation „WhatsApp“ zu befriedigen. Internationale Medien sind erfolgreich auf den Zug aufgesprungen, haben Produkte und Services dem „Real-Time“-Anspruch der User angepasst.

 

Der Qualitätsmonitor Digital ist eine explorative Studie, die die digitale Verkaufs- und Servicequalität an verschiedenen Kontaktflächen misst. Objektiv bewertet CMC den Bestell-Prozess im Abo-Shop, die Angebotsdarstellung und die Kundenfreundlichkeit. Im Online-Service-Center stehen Angebote, Service-Umfang und die Qualität Ihrer Prozesse im Fokus der Untersuchung. Die Studie erfolgt im Rahmen eines Benchmarkings nationaler Tageszeitungen und liefert zudem durch den Vergleich mit fünf digitalen Mediendiensten sowie ausgewählten internationalen Print-Titeln / Best Brands einen hohen Erkenntnisgewinn.

 

Zielsetzung des Qualitätsmonitors Digital ist es, die digitale Kundenservice- und Prozess-Qualität zu messen, vergleichbar zu machen und die Koordinaten für verlagsindividuelle Verbesserungsansätze zu identifizieren.

 

Der Qualitätsmonitor Digital 2018 startet im September!

 

Bei Fragen oder Interesse sprechen Sie uns jederzeit gerne an.